Julia_Buntzel_1.jpg

Titel:

In between red and orange

Jahr:

2021

Material:

Gewebe aus Wolle, Seide und Baumwolle

Maße:

85 x 37 cm

Fotograf:

Jean-Paul Pastor Guzmán

Julia Buntzel

 

Die gewellte Linie erscheint wie ein von oben betrachtetes, sich schlängelndes Gewässer, ein Mäander aus der Vogelperspektive ein*er Bergsteiger*in am Aussichtspunkt. Die weichen Gewebe mit ihrem quadratischen Aufbau und ihrem rechteckigen Format erinnern an Teile aus Landkarten, die Bruchkante an deren Faltung. Bei der Produktion der Textilien gibt es festgelegte Parameter, mit deren Ausdehnung ich spiele. Es gibt gespannte und bewegliche Fäden. Ich erkunde gerade, gewellte und schräge Linien. Ich entdecke Gitter, Raster, Strukturen und Muster. Da ist das Karo, das Quadrat, der Punkt. Da ist die Farbe, die schon bestehende, beständige und die aus Pflanzen gewonnene, vergängliche. Da ist der Fehler im Muster oder eine Unterbrechung, aus der eine Formveränderung oder ein Richtungswechsel entsteht. Durch eine genaue Untersuchung und Auswahl von Material, welches bis zum ungezwirnten, “farblosen” Garn zurückgeht, entsteht eine weich gewebte Landschaft.

juliabuntzel.com

@juliabuntzel

Julia_Buntzel_2.jpg

Titel:

Soft landscape

Jahr:

2021

Material:

Gewebe aus Wolle, Seide und Baumwolle

Maße:

68 x 72 cm

Fotograf:

Jean-Paul Pastor Guzmán